G-Series

5-AXIS MACHINING CENTRES

G500 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Die G500 ist ein 5-Achsen-Bearbeitungszentrum mit Dreh-Schwenktisch. Basierend auf der Gantry-Struktur mit ausgezeichneten, mechanischen Eigenschaften. Ausgestattet mit hochsteifen und hochpräzisen Vorschubachsen und Spindeln sowie einem beidseitig gelagerten Dreh-Schwenktisch wird die Werkzeugmaschinezur idealen Wahl für Unternehmen in einem breiten Feld der produktiven 5-Achs-Teilebearbeitung. Die G500 macht jedes produzierte Teil zu einem beeindruckenden Meisterwerk.

Machine Highlights

  • Massives Maschinenbett mit großen, hochsteifen und präzisen Linearführungen in allen Achsen
  • Kugelumlaufspindeln und Absolut-Maßstäbe mit hoher Genauigkeit in allen Achsen
  • High-performance Elektrospindel mit 16000rpm /85 Nm / 30kW
  • Der automatische, optionale Palettenwechsler sowie die Automationszellen mit KUKA Robotik benötigt wenig Platz und gewährleistet eine unterbrechungsfreie Produktion
  • Standard 32-T-Werkzeugmagazin und die optionalen größeren 40-T oder 60-T-Werkzeugmagazine eröffnen mehr Bearbeitungsszenarien
  • Wahlweise Steuerungen von Siemens, Bosch-Rexroth, Fanuc oder Heidenhain erhältlich
  • Bei allen Hauptkomponenten werden statische, dynamische und thermische Eigenschaften mit der Finite-Elemente-Methode analysiert, so dass die Werkzeugmaschine das beste Ergebnis eines gewichtsreduzierten Maschinenbetts und eine hohe Dynamik mit perfekter Präzision erreichen kann.
  • Perfekte Ergonomie und komfortable Bedienbarkeit, hervorragende
    Zugänglichkeit und Sichtbarkeit des Arbeitsbereiches sorgen für maximale Benutzerfreundlichkeit

Ein Maschinenkonzept für alle Branchen

Die G500 ist ein 5-Achsen-Bearbeitungszentrum mit Dreh-Schwenktisch. Basierend auf der Gantry-Struktur mit ausgezeichneten, mechanischen Eigenschaften. Ausgestattet mit hochsteifen und hochpräzisen Vorschubachsen und Spindeln sowie einem beidseitig gelagerten Dreh-Schwenktisch wird die Werkzeugmaschinezur idealen Wahl für Unternehmen in einem breiten Feld der produktiven 5-Achs-Teilebearbeitung. Die G500 macht jedes produzierte Teil zu einem beeindruckenden Meisterwerk.

Mit ihren hervorragenden Produktverarbeitungsfähigkeiten kann die G500 in vielen Bereichen der Medizintechnik, der Automobilindustrie, der Schifffahrt, des Maschinenbaus, der Luft- und Raumfahrt und anderen Bereichen zur Herstellung von Präzisionsformen und Präzisionsteilen eingesetzt werden.

Extreme Stiffness and Stability

  • Gantry-Struktur, massive Säulen und Querbalken mit großem Querschnitt
    gewährleisten extreme Steifigkeit
  • Sinnvolle Kombination von Antriebswellen und hochpräzisen Rollenlinearführungen in allen Achsen
  • Umfassende Kühlung sowie X/Y/Z-Linearachsen mit Spindelhohlkühlung gewährleisten langfristig hohe Präzision
  • Die Hauptkomponenten der G-Serie werden mit Hilfe der FEM-Methode
    berechnet, wodurch eine optimierte Werkzeugmaschine mit hoher Steifigkeit und einem gewichtsreduzierten Maschinengestell entsteht – so garantiert die G-Serie eine hohe Dynamik bei perfekter Präzision
  • Die A- und C-Achsen sind mit hydraulischen Bremsen ausgestattet und werden von spielfreien und langlebigen Rollennocken angetrieben, die komplett von DEPU entwickelt und hergestellt werden. Der beidseitig tragende Drehtisch ist mit großen YRT-Lagern für starke Belastbarkeit ausgestattet
  • Die Y-Achse wird von einer Doppelspindel angetrieben. Die maximale Beschleunigung kann 0,8 G erreichen, um eine schnelle Reaktion
    und eine bessere Vibrationsunterdrückung zu gewährleisten.
  • Perfekte Zugänglichkeit und Sicht auf den Arbeitsbereich, schnelles und einfaches Spannen von Werkstücken oder Werkzeugen

Gantry-Struktur

Gantry-Struktur, massive Säulen und Querbalken mit großem Querschnitt gewährleisten extreme Steifigkeit

Sinnvolle Kombination

Sinnvolle Kombination von Antriebswellen und hochpräzisen Rollenlinearführungen in allen Achsen

Werkzeugmagazin

Das standardmäßige 32T-Werkzeugmagazin und die optionalen größeren 40T/ 60T-Werkzeugmagazine bieten Lösungen für jede Anwendung.

Auf einen Blick

  • Das standardmäßige 32T-Werkzeugmagazin und die optionalen größeren 40T/ 60T-Werkzeugmagazine bieten Lösungen für jede Anwendung.
  • Wartungstür hinter der Maschine mit Glas für klare Sicht und direkte Beobachtung des Betriebs und der Position der Werkzeuge.
  • Die Kette des Werkzeugmagazins wird von einem Servomotor angetrieben und die Werkzeuge können schnell und reibungslos in die Wechselposition gedreht werden, wodurch die negativen Auswirkungen der Vibrationen des Werkzeugmagazins auf die Maschinenbearbeitung erheblich reduziert werden.

High-performance Electric Spindle

  • High-performance Elektrospindel mit 16000rpm / 85 Nm / 30kW
  • Integrierter hocheffizienter Kühlkreislauf und Temperatursensor
    im Inneren halten die Temperatur der Spindel konstant und
    begrenzen die Wärmeübertragungauf den Stößel weitestgehend,
    wodurch die Stabilität der geometrischen Genauigkeit gewährleistet und die Leistung der Werkzeugmaschine verbessert wird

High-end CNCs for safe processes and
maximum precision

SIEMENS 840D SL or ONE OPERATE

  • 5-Achsen-CNC-System mit standardmäßiger RTCP (Rotated Tool Center Point) Werkzeugspitzenverfolgungsfunktion, verbessert die Bearbeitungsgenauigkeit und Effizienz erheblich. Die leistungsstarke Hardware-Architektur und die intelligenten Steuerungsalgorithmen, die durch das neueste digitale Servosystem angetrieben werden und mit der Look-Ahead Funktion unterstützt werden, optimieren die dynamische Leistung der Beschleunigung und Verzögerung und gewährleisten eine extrem hohe Präzision im Bearbeitungsprozess.
  • SINUMERIK ONE ist weit mehr als eine leistungsfähige Hardware-Innovation. Durch ihren digitalen Zwilling ist sie das Schlüsselelement für die digitale Transformation und hilft Arbeitsprozesse
    vollständig virtuell zu simulieren und zu testen.
  • Geschlossener Schaltschrank an der rechten Rückseite der Maschine ist mit einem Klimagerät ausgestattet. Handrad zur manuellen Handhabung
    in allen Achsen ist Serie.

   Energy Saving Standby

Folgende Geräte werden nach dem letzten Bearbeitungszyklus abgeschaltet:

  • Kühlsysteme (Spindel, Kühlmittel,
    Schaltschrank)
  • Ölnebelabscheider
  • Standby der Antriebsregler
  • Druckluftzufuhr

Die Abschaltung erfolgt nach einem programmierbaren Intervall. 90% der
Energie kann im Standby-Zustand eingespart werden.

Specification

Anfrage G500 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Steuerung
Wähle eine Option
Menü
de_DEGerman